Allgemeine Geschäftsbedingungen Stand 01.10.2016

1. Allgemeines
2. Wichtige Hinweise
3. Vertragsschluss
4. Umtausch
5. Lieferung, Versand und Gefahrenübergang
6. Bezahlung
7. Haftung
8. Eigentumsvorbehalt
9. Exklusivität
10. Vertragsstrafe
11. Sonstige Bestimmungen
12. Gerichtsstand
13. Rechtswahl
14. Salvatoresche Klausel/ Impressum

Die BELLOMANIA GmbH, vertreten durch die Geschäftsführerin Bita Salz, Robert-Bosch-Str. 16, 40668 Meerbusch, Telefon +49 2150 75 60 950, Email hello@bellomania.com (nachfolgend "BELLOMANIA", „wir“ oder „Verkäufer“  genannt), betreibt unter der Internet-Adresse www.wholesale.BELLOMANIA.com einen Online-Shop für Händler, über den insbesondere Heimtierartikel, Accessoires und Futter zum Kauf angeboten werden. Zudem hat der Kunde die Möglichkeit direkt über Fax- oder Email Order Bestellungen in der BELLOMANIA Zentrale zu platzieren. Diese allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB) finden Anwendung auf sämtliche, diesbezüglichen Rechtsbeziehungen zwischen BELLOMANIA und dem Kunden ("Kunde" oder "Besteller"), der Unternehmer im Sinne des § 14 BGB ("Unternehmer") ist und in jedem Fall volljährig sein muss.
Nachstehende Bedingungen gelten für alle Liefergeschäfte des Verkäufers. Sie gelten mit Erteilung des Auftrages als vom Käufer rechtsverbindlich anerkannt. Etwaige Geschäftsbedingungen des Kunden finden keine Anwendung, es sei denn, BELLOMANIA hat deren Geltung zuvor ausdrücklich zugestimmt.

2.1 Die unter BELLOMANIA.com angebotenen Waren sind auf der Internet-Seite deutlich und weitgehend der Realität entsprechend dargestellt. BELLOMANIA ist jedoch nicht in der Lage, bei den Bildern und Farben, die der Kunde auf seinem Bildschirm sieht, auch bedingt durch unterschiedliche Bildschirm-, Grafik- und/ oder Druckereinstellungen, die vollständige Übereinstimmung mit der Wirklichkeit zu gewährleisten.
2.2 Wir weisen darauf hin, dass die unter www. wholesale.BELLOMANIA.com präsentierten Produkte zum Zeitpunkt des Besuchs des Kunden auf der Internet-Seite nicht mehr verfügbar oder nicht mehr erhältlich sein können und sich die entsprechenden Preise geändert haben können.

3.1 Alle Angebote sind freibleibend.
3.2 Alle Preise sind Nettopreise, zu denen die gesetzliche Umsatzsteuer hinzukommt. Die Preise verstehen sich ab dem Herstellungsbetrieb des Verkäufers ohne Kosten für die Verpackung, Fracht und anderer Versandkosten.
3.3 Für Einzel- und Maßbestellungen werden Sonderzuschläge berechnet.
3.4 Alle mündlichen Auskünfte und Vereinbarungen, insbesondere mit dem Außendienst des Verkäufers, erfordern schriftlicher Bestätigung der Zentrale.
3.5 Umdispositionierungen im Rahmen des erteilten Auftrages sind nur in beiderseitigem Einverständnis zulässig.



4.1 Ein Umtausch der Ware ist ausgeschlossen.

4.2 Sollte der Verkäufer  im Einzelfall ausnahmsweise einem Umtausch schriftlich zustimmen, ist vom Käufer an den Verkäufer eine Bearbeitungsgebühr in Höhe von 10 % des Netto Warenwertes der umgetauschten Ware zu bezahlen, zzgl. weiter anfallenden Porto und den weiter anfallenden Verpackungskosten. Nach Rücksendung der umzutauschenden Ware erfolgt eine Prüfung durch den Verkäufer, ob diese fehlerfrei und neuwertig ist. Sofern dies der Fall ist erfolgt durch den Verkäufer eine Gutschrift in Höhe des Netto-Warenwertes zu Gunsten des Käufers, der bei einer weiteren Bestellung / weiteren Bestellungen durch den Käufer zu seinen Gunsten von der sich ergebenden Rechnungssumme in Abzug gebracht wird. Eine Auszahlung des Gutschriftbetrages erfolgt in keinem Fall.

Solltest Du Fragen zu Deinem Umtausch haben, wende Dich bitte an unseren Kundenservice:

E-Mail: wholesale@bellomania.com
Telefon: +49 2150 75 60 950
Fax:      +49 2150 75 60 949




5.1 BELLOMANIA ist zur Teillieferung berechtigt. Der Käufer erklärt sich mit unsortierten Teillieferungen einverstanden unter der Voraussetzung, dass die Nachlieferung innerhalb des vereinbarten Lieferzeitraumes nach dem Eingang der Teillieferung erfolgt.
5.2 Fixgeschäfte werden in keinem Fall abgeschlossen. Bei den angegebenen Lieferzeiträumen handelt es sich um Circa Angaben, die nur einen ungefähren Lieferzeitraum ausdrücken. Sollte im Einzelfall schriftlich eine Lieferfrist vereinbart werden, ist diese eingehalten, wenn die zu liefernde Ware bei Fristablauf zum Versand gebracht ist oder wenn – sofern der Käufer abzuholen hat – ihm die Versandbereitschaft mitgeteilt worden ist.
5.3 Höhere Gewalt und sonstige außergewöhnliche Ereignisse, die sich der Einflussmöglichkeiten des Verkäufers entziehen und die Lieferung innerhalb der vereinbarten Lieferzeit wesentlich erschweren oder unmöglich machen (z. B. Streik, Erkrankungen, Störungen im Geschäftsbetrieb des Vorlieferanten), verlängern, die Lieferfrist um die Dauer der Behinderung. BELLOMANIA ist berechtigt vom Verkauf zurückzutreten, soweit er noch nicht erfüllt ist. Der Verkäufer teilt dem Käufer unverzüglich das Eintreten solcher Ereignisse mit, sobald er feststellt, dass sie sich auf die Lieferfrist auswirken werden. Der Verkäufer gibt hierbei gleichzeitig die voraussichtliche Dauer der benötigten Verlängerung der Lieferfrist an.
5.4 Kommt der Verkäufer in Lieferverzug, wird ohne Erklärung des Verkäufers eine Nachlieferfrist von 18 Tagen in Lauf gesetzt. Der Käufer kann nach ergebnislosem Ablauf dieser Nachlieferungsfrist vom Vertrag nur dann und zwar beschränkt auf den noch nicht erfüllten Teil der Lieferverpflichtung zurücktreten, wenn er dem Verkäufer nach Eintritt des Lieferverzuges schriftlich ankündigt, dass er nach fruchtlosem Verstreichen einer Nachfrist von mind. 18 Tagen die Erfüllung des Vertrages ablehnen wird. Schadensersatz wegen Nichterfüllung kann der Käufer in diesem Falle (anstelle der Ausübung des Rücktrittrechtes) nur verlangen, wenn der Verkäufer oder dessen Erfüllungsgehilfen den Lieferverzug vorsätzlich oder grob fahrlässig herbeigeführt hat. Ausnahmsweise ist der Käufer unter der vorgenannten Voraussetzung berechtigt, im Falle eines teilweisen Lieferverzuges des Verkäufers, von dem ganzen Vertrag zurückzutreten oder Schadensersatz wegen Nichterfüllung der ganzen Lieferverpflichtung zu verlangen, wenn die teilweise Erfüllung des Vertrages unter Anwendung eines strengen Beurteilungsmaßstabes für ihn kein Interesse hat.
5.5 Versandkosten

5.6 Die Lieferung der Ware erfolgt ab dem Lager des Verkäufers. Erfüllungsort für alle Leistungen aus dem Lieferungsvertrag ist der Ort des Lagers des Verkäufers.
5.7 Die Versandkosten (gemäß § 5.5) trägt der Käufer.
5.8 Mit dem Übergang der Ware an den Käufer, Spediteur oder Frachtführer oder sonst zur Ausführung der Versendung bestimmtem Person oder Anstalt, spätestens jedoch bei Verlassen des Lagers, geht die Gefahr auf den Käufer über. Für Fehler bei der Verpackung der Ware, bei ihrem Versand, bei der Auswahl des Transportmittels und des Transportweges haftet der Verkäufer nur, wenn ihm oder seinem Erfüllungsgehilfen Vorsatz oder grobe Fahrlässigkeit zur Last fällt.
5.9 Zur Transportversicherung ist der Verkäufer nur auf ausdrückliches Verlangen des Käufers verpflichtet. Die Kosten trägt der Käufer.  Verzögert sich die Absendung der Ware aus einem Grund, der den Verkäufer nicht zu vertreten hat, so geht die Gefahr bereits mit der Anzeige der Versandbereitschaft auf den Käufer über. Der Verkäufer ist in diesem Fall berechtigt, den Liefergegenstand auf Kosten und Gefahr des Käufers nach eigenem Ermessen zu lagern und sofortige Zahlung des Preises zu verlangen.
Nimmt der Käufer an ihn versandte Ware nicht oder nicht rechtzeitig ab, so hat der Käufer die sich hieraus ergebenden weiteren zusätzlichen Transportkosten, sowie entstehenden Lagerkosten zu tragen. Diese werden ihm gesondert gegenüber berechnet.

6.1 Bezahlen kann der Käufer seine Bestellung bei BELLOMANIA per Kreditkarte (Visa, Mastercard, American Express), Vorkasse, PayPal, Lastschrift oder per Lastschrift in Verbindung mit einer unterschiebenden Einzugsermächtigung (3% Skonto).  Alle Zahlungen sowie Gutschriften werden in der dem Kauf zugrunde liegenden Währung abgewickelt.
6.2 Die Rechnung wird zum Tag der Lieferung bzw. Bereitstellung der Ware ausgestellt. Ein Hinausschieben des Rechnungsverfalls (Valutierung) ist ausgeschlossen, soweit nichts anderes vereinbart ist.
6.3 Bei Zahlungsverzug ist der Verkäufer ohne besondere Ankündigung und Fristsetzung berechtigt, Verzugszinsen in Höhe von 8 %-Punkten über dem jeweiligen Basiszinssatz, mindestens aber 12 % p.a. zu berechnen. Für jede Mahnung hat der Verkäufer Anspruch auf eine Mahngebühr von 5 Euro.
6.4 Ferner sind bei Zahlungsverzug alle übrigen noch offen stehenden Forderungen, auch aus Wechsel, ohne Rücksicht auf ihre Fälligkeit sofort fällig. Der Verkäufer ist weiterhin berechtigt von allen laufenden Verträgen zurückzutreten, Lieferungen einzustellen, von der Stellung von Sicherheiten abhängig zu machen oder nur gegen Nachnahme vorzunehmen.
6.5 Bei Zahlungsverzug ist der Verkäufer auch ohne Rücktritt vom Vertrag zur Wegnahme sämtlicher unter Eigentumsvorbehalt stehender Ware berechtigt, auch wenn Teilzahlungen geleistet sind. Alle Kosten zur Fortnahme gehen zu Lasten des Käufers. Die zurückgenommenen Waren werden zum Zeitwert auf die Restforderung verrechnet, wobei vorbehaltlich des Nachweises einer wesentlich geringeren Wertminderung durch den Käufer zu erbringen ist.
6.6.1 Zahlung per Kreditkarte
Wir akzeptieren folgende Kreditkarten:

Erklärung zum Ablauf: Gib Deine Kreditkarten-Daten auf unserer Bezahlseite ein.
BELLOMANIA verfügt über eine hochmoderne Sicherheitsserver-Software mit SSL-Verschlüsselung, die Deine Kreditkartendaten während der Übertragung gegen Abhören und Manipulation schützt.
Der Bestellbetrag wird als Zahlungsreservierung auf Deine Karte hinterlegt, bis die Bestellung entweder verschickt (dann wird der Betrag verbucht) oder die Bestellung storniert wird (dann wird der Betrag wieder freigegeben).
Das System prüft, ob die Kreditkarte an den 3-D-Sicherheitsprogrammen teilnimmt. Dies sind speziell für diese Kartenarten entwickelte Sicherheitsverfahren, die prüfen, ob tatsächlich der rechtmäßige Karteninhaber und der rechtmäßige Online-Händler an einer Transaktion teilnehmen. Ist ein Kreditkarteninhaber über eine der Registrierungsmethoden am 3-D-Secure-Verfahren angemeldet, öffnet sich nach der Eingabe der Kartendaten eine zusätzliche Abfragemaske, die mit Deiner Bank verbunden ist und dort zusätzlich um Eingabe des ”Secure Codes” (ein von Ihnen gewähltes Passwort) bittet. Nur mit dem korrekten Passwort wird die Transaktion durchgeführt.
Wenn Deine Kreditkarte für keines dieser Verfahren angemeldet ist, wird die Zahlung ohne weitere Authentifizierung durchgeführt.
6.6.2 Zahlung per Vorkasse
Zahlungen per Vorkasse sind möglich. Bei Vorkasse muss diese unmittelbar nach der Bestellung getätigt werden. Der Versand erfolgt erst nach Zahlungseingang.
Zum Vorgang: Wähle im Bezahlschritt „Zahlungsart“ „Vorkasse“ aus und schließe die Bestellung ab.
Du erhältst unsere Bankverbindung und die Bestellnummer in unserer automatisch verschickten E-Mail-Eingangsbestätigung.
Bitte überweise den Gesamtbetrag direkt nach Deiner Bestellung unter Angabe der Bestellnummer auf folgendes Konto:
BELLOMANIA GmbH
Stadt-Sparkasse Düsseldorf
IBAN: DE33300501101005713274
SWIFT-BIC: DUSSDEDDXXX

Etwaige Überweisungskosten sowie Bankspesen sind vom Kunden zu tragen.
Wir versenden Deine Bestellung, sobald die Zahlung auf unserem Konto eingegangen ist.
6.6.3 Zahlung per Paypal
Bei Zahlung per PayPal wirst Du zum Abschluss des Kaufvorgangs auf die Seite von PayPal weiterverbunden, wo Du Dich einloggen musst um die Transaktion abzuschließen.
6.6.4 Zahlung per Lastschrift:
Bei Zahlung per Lastschrift wirst Du zum Abschluss des Kaufvorgangs auf die Seite unseres Zahlungsdienstleisters weiterverbunden, wo Du die Transaktion abschließen kannst.
6.6.5 Zahlung per Lastschrift Einzugsermächtigung (3% Skonto):
Möchtest Du den Vorteil von 3% Skonto nutzen, so fülle bitte das Formular Einzugsermächtigung vollständig aus und faxe dieses unterschrieben an +49 (0)2150 – 756 09 49 zurück.
Wir werden wunschgemäß den Rechnungsbetrag von Deinem Konto abbuchen. Bitte beachte hierbei, dass die Ware erst nach eindeutigem Zahlungseingang verschickt werden kann. In der Regel dauert dies bei Neukunden 3 Werktage, bei Stammkunden wird die Ware am selben Tag auf den Versandweg gebracht.

7.1 Ansprüche des Käufers, insbesondere auf Schadensersatz oder entgangenem Gewinn sind ausgeschlossen, es sei denn, sie beruhen auf einer vorsätzlichen oder grob fahrlässigen Vertragsverletzung des Verkäufers oder seines gesetzlichen Vertreters oder Erfüllungsgehilfen.
7.2 Sollte der Verkäufer aufgrund besonderer Vereinbarungen oder zwingender gesetzlicher Bestimmungen auch bei gewöhnlicher Fahrlässigkeit auf Schadensersatz haften, so ist der von dem Verkäufer zu leistende Schadensersatz der Höhe nach auf höchstens 100 % des Lieferwertes und auf den Schaden beschränkt, den der Verkäufer bei Vertragsabschluss unter Berücksichtigung aller ihm zu diesem Zeitpunkt bekannten Umstände als mögliche Folge der Vertragsverletzung oder der sonstigen zum Schadensersatz verpflichtenden Handlungen konkret hätte voraussehen müssen. Im Falle einer Verzögerung ist der Schadenersatz außerdem auf höchstens 0,5% des Lieferwertes für jede vollendete Woche des Verzuges begrenzt.

8.1 Die Lieferung der Ware erfolgt unter Eigentumsvorbehalt gemäß §455 BGB mit den folgenden Erweiterungen:
8.2 Die gelieferte Ware bleibt Eigentum des Verkäufers bis zur restlosen Tilgung aller Forderungen und Nebenforderungen auch aus anderen und künftigen Geschäften mit dem Verkäufer (erweiterter Kontokorrentvorbehalt). Der Käufer darf die Ware nur im Rahmen seines ordnungsgemäßen Geschäftsbetriebes weiterveräußern.
8.3 Der Käufer ist nicht berechtigt, die ihm unter Eigentumsvorbehalt gelieferten Gegenstände zu verschenken, zu verpfänden oder zur Sicherheit zu übereignen.
8.4 Erfüllt der Käufer seine Verpflichtungen gegenüber dem Verkäufer nicht oder nicht pünktlich oder wirkt er in unzulässiger Weise auf die unter Eigentumsvorbehalt gelieferten Waren ein, so kann der Verkäufer unbeschadet des ihm zustehenden Anspruches auf Erfüllung des Vertrages die Gegenstände heraus verlangen, sofern eine dem Käufer zur Erfüllung seiner Verpflichtung gesetzte angemessene Frist erfolglos verstrichen ist. Hat der Käufer den Vertrag erfüllt, so hat der Verkäufer die Gegenstände zurückzugeben. Die vorstehende Regelung gilt nicht für Abzahlungsgeschäfte. Gegenüber diesem Herausgabeanspruch kann ein Zurückbehaltungsrecht nicht geltend gemacht werden. Die Ermächtigung zur Veräußerung der gelieferten Gegenstände kann unter den gleichen Voraussetzungen widerrufen werden.
8.5 Der Verkäufer ist verpflichtet, die ihm zustehenden Sicherungen soweit freizugeben, als dieselben den Wert der zu sichernden Forderungen des Verkäufers um 20% übersteigt.
8.6 Der Käufer hat den Verkäufer unverzüglich zu benachrichtigen, wenn Dritte Zugriff (Pfändung, Beschlagnahme oder sonstige Verfügung) auf das Eigentum, Miteigentum, abgetretene Forderungen oder Rechte des Verkäufers nehmen, anderenfalls er sich schadensersatzpflichtig macht.

9.1 Der Verkäufer erteilt grundsätzlich keine Exklusivzusagen.
9.2 Sollte im Einzelfall eine Exklusivitätszusage getroffen werden, so gilt diese ausschließlich und erst dann, sofern sie vom Verkäufer schriftlich bestätigt wurde.

10.1 Der Käufer verpflichtet sich die Ware ausschließlich in dem Ladengeschäft zum Verkauf anzubieten auszustellen, zu verkaufen, usw. welches er als Lieferadresse bei der Bestellung angibt.
10.2 Der Käufer verpflichtet sich es zu unterlassen die ihm verkaufte Ware an gewerbliche Weiterverkäufer weiterzugeben, zu verkaufen oder sonst ihnen zugänglich machen.
10.3 Der Käufer verpflichtet sich es zu unterlassen die vom Verkäufer bezogene Ware im Internet oder auf sonstigen Verkaufsplattformen (Ebay, Amazon)außerhalb seines Ladengeschäftes, welches er bei der Bestellung gegenüber dem Verkäufer angegeben hat, anzubieten, zu verkaufen oder sonst wie anzupreisen.
10.4 Der Käufer versichert, dass die von ihm bei der Bestellung gemachten Angaben zu seinem Händlerstatus zutreffend sind.
10.5 Der Käufer verpflichtet sich eine Vertragsstrafe in Höhe von 5.000,00 Euro an den Verkäufer zu bezahlen, sofern er gegen die vorstehenden Zusicherungen und/oder Verpflichtungen verstößt.  Der Käufer erhebt nicht den Einwand des Fortsetzungszusammenhanges.

Die Rechte des Käufers aus dem Kaufvertrag sind nicht übertragbar.

Sind beide Parteien Kaufleute, so ist der Gerichtsstand (auch für Wechsel- und Scheckklage) Neuss, Deutschland.

Für den Fall, dass der Käufer außerhalb der Bundesrepublik Deutschland ansässig ist, gilt für den Vertrag ausschließlich das Recht der Bundesrepublik Deutschland. Dies ist auch ausschlaggebend für die Beurteilung der Frage, ob sich der außerhalb der Bundesrepublik Deutschland ansässige Käufer bei dem Abschluss des Vertrages oder zu einem späteren Zeitpunkt mit der Geltung der vorliegenden allgemeinen Verkaufs- und Lieferbedingungen einverstanden erklärt hat.

Sollten einzelne Bestimmungen des Vertrages einschließlich dieser Regelungen ganz oder teilweise unwirksam sein, oder sollte der Vertrag eine Lücke enthalten, bleibt die Wirksamkeit der übrigen Bestimmungen oder Teile solcher Bestimmungen davon unberührt.


BELLOMANIA GmbH
Robert-Bosch-Str. 16
40668 Meerbusch
Telefon: +49 (0)2150 756 09 50
Fax: +49 (0)2150 756 09 49
Web: www.bellomania.com
E-Mail: hello@bellomania.com
Geschäftsführer: Bita Salz
HRB 16057 Neuss
Ust.ID.: DE 249 312 998